Psychoonkologische Begleitung

Was versteht man unter psychoonkologischer Begleitung?
Fachkräfte der Psychoonkologie – Psychoonkolog*innen – begleiten Krebspatient*innen und Angehörige durch die herausfordernde Zeit der Erkrankung. Dabei stehen seelische und psychosoziale Themen im Mittelpunkt der Gespräche. Es geht darum, Unterstützung in jeder Phase der Krebserkrankung und danach bereitzustellen.

Wer sind die Helga-Psychoonkolog*innen?
Unsere Psychoonkolog*innen haben die von der “Deutschen Krebsgesellschaft” zertifizierte Ausbildung “Psychoonkologie” absolviert. Im Grundberuf sind Psychoonkologinnen häufig Psychologinnen oder Sozialpädagoginnen. Einige unserer Psychoonkolog*innen waren selbst von der Diagnose betroffen. Alle Teammitglieder verfügen alle über mehrjährige Erfahrung in der Begleitung von Betroffenen und Angehörigen. Erfahren Sie mehr über unsere Psychoonkolog*innen hier.

Wenn die “Chemie” nach der Erstberatung nicht passt, kann ich noch einmal wechseln?
Sollten Sie nach der kostenlosen Erstberatung den Eindruck haben, dass die Chemie zwischen Ihnen und Ihrer Begleitung nicht ganz passt, dann bieten wir Ihnen nach Rücksprache ein zweites Gespräch an. Wir empfehlen allen Interessenten generell, die Kurzbeschreibungen unserer Psychoonkolog*innen im Vorfeld anzusehen.

Gibt es die psychoonkologische Begleitung auch in Fremdsprachen?
Aktuell bieten wir Begleitgespräche in Deutsch, Englisch, Tschechisch und Slowakisch an.

Sind die Psychoonkolog*innen zwangsläufig Psycholog*innen?
Psychoonkolog*innen sind sehr oft Psycholog*innen, doch können sie auch aus anderen Bereichen kommen, wie z.B.: Psychotherapeut*innen, Ärzt*innen, Sozialpädagog*innen. Mehr über Helga-Psychoonkolog*innen finden sie hier.

Ablauf der Videoberatung

Ich habe noch einige Fragen, bevor ich die kostenlose Erstberatung in Anspruch nehme, wie kann ich diese klären?
Wir informieren Sie gerne unverbindlich und telefonisch über unseren Service.
Klicken Sie einfach auf den Button „Kostenlose Erstberatung”. Danach öffnet sich ein Kalender. Hier können Sie einen Termin für den Rückruf vom Helga-Team auswählen. In dem Anmelde-Telefonat informieren wir Sie über den kompletten Service.

Wie rasch bekomme ich einen Termin?
Wir garantieren einen ersten Termin innerhalb von 7 Tagen.

Wie lange dauert eine Sitzung?
Die Erstberatung dauert 30 Minuten, die Folgeberatungen dauern 60 Minuten.

Was kostet die Beratung?
Die Erstberatung ist kostenlos. Die Folgeberatungen bieten wir aktuell zu einem günstigen Startup-Tarif an. Sie erfahren im Anmelde-Gespräch mehr dazu.

Kann ich auch einen Termin am Wochenende bekommen?
Ja, einige unserer Psychoonkolog*innen bieten Termine am Wochenende an.

Wie kann ich die Folgeberatungen vereinbaren?
Die Folgeberatungen können Sie direkt mit Ihrer Psychoonkologin/Ihrem Psychoonkologen vereinbaren.

Wie kann ich mich auf die erste Beratung mit der Psychoonkologin vorbereiten?
Sie können sich gerne Gedanken dazu machen, welche Themen Sie aktuell am meisten plagen. Unsere Psychoonkolog*innen sind Expert*innen, die Sie da abholen, wo Sie gerade sind, um den weiteren Weg mit Ihnen gemeinsam zu gehen.

Wie viele Gespräche brauche ich?
Die Anzahl der Begleitgespräche ist unterschiedlich und steht im Zusammenhang mit Ihrer individuellen Situation. Generell zeigen Studien aus dem Bereich der Psychoonkologie, dass viele Klient*innen mit 3 – 5 Begleitgesprächen bereits neue Orientierung finden und einen besseren Umgang mit Ängsten und Sorgen lernen. Sie bestimmen die Anzahl an Sitzungen und Sie treffen auch die Entscheidung, wann die Begleitung beendet wird.

Ich bin Angehörige, kann ich den Service ebenfalls nutzen?
Die psychoonkologische Begleitung ist gerade für Angehörige eine wichtige Unterstützung. Familienmitglieder sind eine wichtige Anlaufstelle für Betroffene und daher ebenfalls großen Belastungen ausgesetzt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie die familiäre Situation an Ihre Grenzen bringt, dann helfen oft schon ein paar wenige Gespräche, um wieder mehr Mut zu fassen.

Kann ich den Service auch als Paar in Anspruch nehmen?
Die Begleitung kann auch als Paar in Anspruch genommen werden. Sprechen Sie mit unseren Psychoonkologie*innen darüber.

Gibt es auch Möglichkeiten außerhalb der üblichen Uhrzeiten?
Über unsere Plattform können Sie auch Termine außerhalb üblicher Uhrzeiten vermittelt bekommen. Unsere Psychoonkolog*innen stehen insbesondere auch in den Abendstunden gerne zur Verfügung. Wenn Sie sich über das Anmeldefeld “Kostenlose Erstberatung” registrieren, dann rufen wir Sie an und informieren über alle Möglichkeiten.

Kann ich eine Psychoonkologin auch in ihrer Praxis treffen?
Unser Service ist ein rein digitales. Sie treffen unsere Psychoonkolog*innen mittels Videosprechstunde. Wir vermitteln keine Termine vor Ort.

Ich bin an einer Beratung interessiert, wohne aber nicht in Deutschland. Kann ich mitmachen?
Ja, das Service ist ortsunabhängig. Sie können die psychoonkologische Begleitung von überall auf der Welt abrufen. Wichtig ist eine stabile Internet-Verbindung.

Ich kann meinen geplanten Termin nicht wahrnehmen. Was soll ich machen?
Bitte teilen Sie uns das bis spätestens 6 h vor dem Termin mit. Eine einfache E-Mail an info@helgahilft.com genügt. Sollten Sie das nicht schaffen oder zum Termin nicht erscheinen, wird die Begleitung in Rechnung gestellt.

Ich möchte die Services von Helgahilft bewerten – wie kann ich das machen?
Senden Sie uns gerne Ihr individuelles Feedback als E-Mail an info@helgahilft.com zu. Bewerten Sie uns gerne völlig anonym auf der Plattform Trustpilot oder hinterlassen Sie ein Google-Rezension.

Technologie

Ist Helgahilft eine App?
Helgahilft.com ist ein browserbasierte Anwendung, die keine Extra-Downloads verlangt.

Wie funktioniert eine Online-Videoberatung genau?
Wir verwenden eine Technologie, die speziell für Gespräche im Gesundheitsbereich entwickelt wurde. Größter Wert wird dabei auf den Datenschutz und die einfache Bedienung gelegt. Dei Technologie benötigt keine Downloads. Sie benötigen dafür ein Gerät mit Kamera und Audio-Funktion (z.B. ein Smartphone, Laptop, Tablet) sowie eine stabile Internet-Verbindung.

Funktioniert die Videosprechstunde auch mit einem Handy oder Tablet?
Sie können die Videosprechstunde auch mit Ihrem Handy oder Tablet in Anspruch nehmen. D.h. egal wo Sie sind, können Sie sich mit Ihrer Psychoonkologin oder Ihrem Psychoonkologen verbinden. Sorgen Sie einfach für ein wenig Ruhe oder suchen Sie einen geeigneten, gemütlichen Ort an dem Sie ungestört sind.

Wie sicher ist die Videoberatung?
Die verwendete Technologie erfüllt alle Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung und ist explizit für die Nutzung im Gesundheitsbereich zertifiziert. Es kommt zu keiner Aufzeichnung der Gespräche. Die Psychoonkolog*innen sind außerdem Kraft Ihres Berufes zu Verschwiegenheit verpflichtet.

Kann ich auch über das Telefon mit den Psychoonkolog*innen sprechen?
Wenn Sie über keine Möglichkeiten für eine Videokonferenz verfügen (keine entsprechenden Geräte, bzw. keine Internetverbindung), dann ist nach Rücksprache auch ein Telefonat möglich.

Kosten

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?
Die ambulante videogestützte psychoonkologische Begleitung ist keine Kassenleistung.

Ich bin privat versichert. Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?
Wenn Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert sind, ergeben sich eventuell Möglichkeiten. U.a. wenn Sie glaubhaft machen können, dass Sie seit geraumer Zeit keinen Termin vor Ort erhalten konnten, dann legen Sie das Ihrer privaten Versicherung vor, damit Ihnen zumindest ein Teilbetrag ersetzt wird. Mehr Informationen zum Thema Kosten finden Sie hier.

Wie funktioniert die Bezahlung?
Die Folgeberatungen werden direkt von den Psychoonkologie*innen in Rechnung gestellt. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im Anmelde-Gespräch.

Erfahrungsberichte

Gibt es Erfahrungsberichte von anderen Klient*innen?
Feedback unserer Klient*innen finden Sie in den Erfahrungsberichten.

Ich bin noch unentschlossen, ob ich eine psychoonkologische Begleitung brauche. Wo kann ich mir mehr Informationen dazu holen?
Nutzen Sie die Erfahrungsberichte unserer Klienten. Melden Sie sich gerne zu einer kostenlosen Erstberatung an, um mehr über psychoonkologische Begleitung zu erfahren oder nutzen Sie unsere Helgahilft-Webinare.

Der nächste Schritt

Starten Sie mit kostenloser Erstberatung

Probieren Sie, wie viel Kraft und Mut Ihnen die Online-Gespräche spenden! Die 1. Beratung ist kostenlos. Sichern Sie sich Ihren Termin innerhalb von 7 Tagen.