Unser Angebot an Gesundheitseinrichtungen

An dieser Stelle wenden wir uns an Institutionen und Praxen, die Krebspatient*innen betreuen. Sind Sie eventuell auf der Suche nach einer kompetenten Partner-Einrichtung, die sich um psychoonkologische Aspekte Ihrer Patient*innen kümmern kann? Wenn ja, dann sind sie bei uns richtig. Mit der Online-Videosprechstunde ermöglichen wir Betroffenen einen Termin innerhalb von maximal 7 Tagen.

Wir garantieren höchste Qualität in der Beratung. Unsere Psychoonkolog*innen verfügen über die DKG-Zertifizierung und haben mindestens drei Jahre Erfahrung in der Begleitung von Betroffenen. Für interessierte Einrichtungen stellen wir außerdem kostenlose Informations-Flyer zur Verfügung. Helga versteht sich als sinnvolle Ergänzung oder Fortführung zu bestehenden psychoonkologischen Versorgungs-Angeboten. 

Sie finden unser Angebot sinnvoll und möchten Ihren Patient*innen Helga empfehlen? Für weitere Infos und Unterlagen für Ihre Patient*innen melden Sie sich bitte über uns Kontaktformular.

Stellenwert der psychoonkologischen Begleitung

In den letzten Jahre ist viel Gutes geschehen, dass dazu beigetragen hat, dass wir heute offener und selbstverständlicher über Krebs sprechen. Zu diesem Umstand haben nicht zuletzt die Patient*innen und deren Angehörige selbst beigetragen, die klare Anforderungen an das “Gesundheitssystem” formulieren.

Betroffene erwarten Kommunikation auf Augenhöhe sowie umfassenden und offenen Austausch hinsichtlich Ihrer Erkrankung, den Therapiemöglichkeiten und begleitenden Maßnahmen. In diesem komplexen System spielt die psychoonkologische Begleitung eine tragende Rolle und bewirkt viel Positives.

Verfügbarkeit und Akzeptanz

Obwohl die Relevanz der psychoonkologischen Begleitung hinlänglich bekannt und wissenschaftlich bestätigt ist, nutzen nur 10 bis 20 % der Betroffenen dieses Angebot.

Die Ursachen dafür sind vielfältig. Häufig geht es ganz einfach um die Erreichbarkeit. Gerade im ländlichen Raum haben Krebspatient*innen und ihre Angehörigen mit großen Herausforderungen zu kämpfen. Die nächste Möglichkeit eine/n Psychoonkologin/en zu konsultieren ist oft kilometerweit entfernt. Der physische Zustand von Krebserkrankten kann ebenfalls zu Einschränkungen führen. Einigen Betroffenen ist die Psychoonkologie gar nicht bekannt, oder sie scheuen sich davor, ein entsprechendes Angebot anzunehmen.

Tele-Psychoonkologie – ein ergänzendes Angebot

Zielsetzung von Helga ist es, das Thema Psychoonkologie in jeder Hinsicht “näher” an Betroffene und Angehörige heranzuführen.

Möglichst vielen Krebserkrankten und Angehörigen soll die Möglichkeit für psychoonkologische Begleitung angeboten werden. Mit der Online-Videosprechstunde wird ein neues Angebot eröffnet, das darauf abzielt, die Psychoonkologie direkt in das Heim der Betroffenen zu bringen und so für einen niederschwelligen Zugang zu sorgen.

Der nächste Schritt: Treten Sie mit uns in Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Anfrage und melden uns umgehend persönlich bei Ihnen!

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner