Warum es Sinn macht, bei Helga mitzuwirken!

Helga bietet zertifizierten Psychoonkolog*innen ein neues und innovatives Betätigungsfeld. Mit Helga können Sie direkt von Ihrem Zuhause Ihrer Beratungsarbeit nachgehen. Sie ersparen sich damit einiges an administrativen Aufwand und das ist nur ein Vorteil von vielen!

Persönliche Vorteile für Psychoonkolog*innen auf einen Blick

  • Freie Zeiteinteilung nach Ihren Wünschen – Sie bestimmen wann und wie oft Sie Beratungen durchführen wollen.
  • Zusätzliche Termine ergänzen Ihr Einkommen und das ohne zusätzlichen Aufwand.
  • Generelle Zeitersparnis durch das Wegfallen mühevoller Administration.
  • Technische Unterstützung – Sie bekommen von uns die notwendige technische Ausrüstung für die Durchführung der Online-Videosprechstunde.
  • In einem Onboarding-Prozess werden Sie mit den einfachen Abläufen und Anforderungen vertraut gemacht.

Mit Helga können sich Psychoonkolog*innen auf den Kern ihrer Berufung fokussieren – der Beratung und Therapie von Betroffenen und Angehörigen. Nutzen Sie dieses Angebot und seien Sie Teil dieser neuen Plattform.

Helga Anforderungen an Psychoonkolog*innen

Die qualitätsvolle, kompetente Beratung von Betroffenen steht bei Helga im Mittelpunkt der Serviceleistung. Aus diesem Grund bitten wir um Ihr Verständnis, dass ausschließlich DKG-zertifizierte Psychoonkolog*innen in das Team aufgenommen werden. Für die Durchführung der Online-Videosprechstunde orientiert sich Helga an den “Anforderungen der Bundespsychotherapeutenkammer zum Thema Videobehandlung”. Kontinuierliche Qualitätssicherung ist ein essentieller Bestandteil der Helga Agenda. Zu diesem Zweck wird einmal im Quartal eine interkollegiale Online-Intervision organisiert. Die datenrechtlich relevante Verlaufsdokumentation der Beratungen liegt in der Verantwortung der Psychoonkolog*innen – Helga unterstützt bei der Abwicklung.

Welche technische Ausstattung wird benötigt?

Die Partner-Psychoonkolog*innen erhalten für die Durchführung einer Online-Videosprechstunde einen konfigurierten Laptop mit Kopfhörern von Helga. In einem Onboarding-Prozess werden alle notwendigen technischen Details geklärt. Eine WLAN Anbindung ist notwendig. 

Eine besonders einfach gestaltete Software erlaubt es den Psychoonkolog*innen, die ankommenden Anfragen anzunehmen und gleich in das Gespräch mit den Klient*innen einzusteigen. Alle notwendigen administrativen Informationen werden vom Helga-Team bereits im Vorfeld mit den Betroffenen geklärt (Erkrankung, spezielle Anliegen, Zeitpunkt, Technik, Finanzielles).

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular.


Der nächste Schritt: Treten Sie mit uns in Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Anfrage und melden uns umgehend persönlich bei Ihnen!

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner