Was uns wichtig ist

Helga versteht sich als eine Plattform, die qualifiziert und nachhaltig das umfassende Feld der Psychoonkologie niederschwellig zugänglich machen will. Wir gehen dabei zukunftsträchtige Wege, indem wir das Potenzial der digitalen Medien und Vernetzungen nutzen.

Ein zentrales Element von Helga ist die Etablierung einer Online-Videosprechstunde, die zeitnah das persönliche Zusammentreffen von Betroffenen und/oder ihren Angehörigen mit erfahrenen Psychoonkolog*innen ermöglicht. Wir hoffen, bestehende Barrieren (Anfahrtszeiten, lange Wartezeiten auf einen Platz, Abrechnung psychoonkologischer Beratung nur bei Diagnose-Stellung einer psychischen Erkrankung) durch neue organisatorische und technische Wege zu reduzieren.

Die Qualität unserer Mitarbeiter*innen

Alle Mitarbeiter*innen des Teams Helga haben in ihren Feldern fundierte Erfahrungen und brennen für die Geschichte von Helga. Die Psychoonkolog*innen von Helga verfügen über einen Hochschulabschluss, eine abgeschlossene Therapieausbildung und sind von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert.

Darüber hinaus ist es uns wichtig, mit Kolleg*innen zusammenzuarbeiten, die über eine mindestens dreijährige psychoonkologische Berufspraxis verfügen. Zu unserem Team zählen Frauen wie Männer, die sich in regelmäßigen Abständen einer kollegialen Intervision unterziehen.

Die Qualität von Vernetzung

Kooperation, Austausch und Interdisziplinarität sind elementare Bausteine einer qualifizierten Psychoonkologie, so auch bei Helga. Daher trachten wir danach, uns mit relevanten Akteur*innen zu vernetzen und zu kooperieren, unterschiedliche Stimmen und Standpunkte aufzunehmen und in unsere Entwicklung mit aufzunehmen.

Unter Kooperationen lesen Sie mehr über unsere Partner*innen. Wenn auch Sie einen Beitrag zur Weiterentwicklung von Helga leisten möchten – wir freuen uns über Feedback und Kontaktaufnahme.

Modernste Technik – einfach zugänglich

Digitale Techniken und Kommunikationsformen durchdringen unsere Alltagswelten. So ist es für uns schlüssig, dass auch die Psychoonkologie sich diesen Möglichkeiten öffnet. Die originär analoge Beziehungswelt der Psychoonkologie wird mit digitalen Optionen ergänzt. Beides steht im engen Wechselbezug und soll sich fördernd ergänzen. Im Zusammenhang mit dem Angebot der Online-Videosprechstunde sind für uns die Themen technische Funktionalität, Vertraulichkeit und der geschützte Umgang mit Daten von besonderer Wichtigkeit. 

Die Funktionalität ist so gestaltet, dass jeder Nutzerin/jedem Nutzer ein einfacher Zugang ermöglicht wird, mehr dazu finden Sie in der Rubrik Online-Videosprechstunde. Bei technischen Fragen steht Ihnen außerdem immer ein/e Helga-Mitarbeiter/in elefonisch zur Verfügung. Allen Helga-Nutzer*innen garantieren wir die absolute Vertraulichkeit ihrer Gespräche, die im Einklang mit den Bestimmungen und der Wahrung des Arztgeheimnisses abgehalten werden. Darüber hinaus erfüllt die von Helga verwendete Software alle Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung. 

Der nächste Schritt

Starten Sie mit kostenloser Erstberatung

Probieren Sie, wie viel Kraft und Mut Ihnen die Online-Gespräche spenden! Die 1. Beratung ist kostenlos. Sichern Sie sich Ihren Termin innerhalb von 7 Tagen.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner